Neues StuPa für 2018 steht fest!

Das Ergebnis war absehbar, und dennoch gibt es ein paar Veränderungen. Mit einer Wahlbeteiligung von 12.89% endete die Hochschulwahl 2018. Damit stehen Regierung und Opposition auch potentiell auch schon fest. Ein Gros der Stimmen konnte zum wiederholten Male die Grüne Hochschulgruppe auf sich vereinigen. Sie wird somit aller Wahrscheinlichkeit nach den AStA, zusammen mit Koalitionspartnern, stellen. Zu erwarten sind Zusammenschlüsse mit Gruppen aus der politisch linken Region, während womöglich  liberale sowie konservative Ausrichtungen die Opposition stellen werden. Die Liberale HSG legte nach einem harten Wahlkampf einen Sitz im Vergleich zum Vorjahr zu, während der Ring Christlich-Demokratischer Studierender (RCDS) sowie die Piratenhsg. an Sitzen verloren. Letztere schafften es, neben den FLEXIBLEN, nicht ins Studierendenparlament. Die Linke.SDS trat ebenso wie die Giraffen, dieses Jahr nicht an.

Unten die offiziellen Ergebnisse: