Unabhängig für FB02

Wir sind „Unabhängig für FB02“, deine studentische Interessenvertretung am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Uni!

Wir stellen unsere Listen zur Wahl für den Fachschaftsrat und den Fachbereichsrat 2018 auf, hier kommt eine kurze Vorstellung:

Unsere Liste für den Fachschaftsrat

1a. Melek Tonguc
1b. Jessi Zhou
2a. Michael Schischkin
2b. Hannes Guth
3a. Tobias Kawalec
3b. Jana-Lynn Schuster
4a. Christopher Naneder
4b. Victoria Beschorner
5a. Timo Winkler
5b. Nicolas Janning
6a. Marie Hasdenteufel
6b. Sara Orlić
7a. Negin Javaheri
7b. Tim Kniesel

Unsere Liste für den Fachbereichsrat

1a. Melek Tonguc
1b. Tobias Kawalec
2a. Timo Winkler
2b. Jessi Zhou
3a. Corinna Litges
3b. Michael Schischkin

Warum ihr uns wählen solltet?

Unsere (hochschul-)politische Unabhängigkeit gibt uns den Handlungsspielraum, euch direkt und unparteiisch am Fachbereich zu vertreten. Die bei uns engagierten Studierenden haben schon langjährige Erfahrung in der Arbeit als Fachschaftsrat oder Fachbereichsrat am FB02.

Ebenso hatten wir in den letzten Jahren gemeinsam mit den Aktiven der Fachschaft WiWi die Möglichkeit, alle möglichen Veranstaltungen für euch Studis zu organisieren. Sei es die größte WiWi-Party in Frankfurt oder ein Bücherbasar, bei dem ihr günstig Bücher für euer Studium ergattern könnt.

Unsere Ziele

  • Längere An- & Abmeldefristen für Klausuren

Wir führen bereits jetzt Gespräche mit dem Dekanat an unserem Fachbereich, um euch dies zu ermöglichen. Denn mit längeren Fristen können wir flexibler studieren und uns im Laufe des Semesters für die richtigen Kurse entscheiden.

  • Lösungen für Kapazitätsprobleme bei WiWis

Wie auch in der Vergangenheit setzen wir uns jedes Semester dafür ein, euch beispielsweise die bestmögliche Auswahl an Wahlpflichtmodulen zu ermöglichen. Oder der Hörsaal des Moduls, ist das du gerade gehst, ist hoffnungslos überfüllt? Wir kämpfen für effizientere Kapazitätsplanung und mehr Videoübertragungen der Veranstaltungen, die ihr besucht.

  • Lockerung der Zulassungsbeschränkungen für Seminare

Wir treten ein für eine Anpassung der Anmeldungsmöglichkeiten für Seminare an die Realität des Alltags unserer Studierendenschaft. So soll die Koppelung der Seminaranmeldung an das Bestehen ausnahmslos aller B- und P-Module aufgehoben werden, um euch ein flexibleres Studium nach euren Wünschen zu ermöglichen.

  • Einstellung von Professoren/innen, die uns Studierenden auch was beibringen können

Bei der Berufung von Professoren/innen sitzen im Gremium auch Studierende drin, die die Lehrerfahrung der sich Bewerbenden bewerten. Wir bieten hierfür einen von uns über die Semester hinweg aufgebauten Wissensschatz. So können wir fundiert dabei mitbestimmen, euch die besten Profs an die Uni zu holen!

Unsere Angebote und Stärken

  • (Hochschul-)Politische Unabhängigkeit
  • Langjährige Erfahrung in der Arbeit des Fachschaftsrats und des Fachbereichsrats
  • Über die Jahre angesammeltes Know-How bei Veranstaltungen für WiWi-Studis
  • Langjährige Erfahrung bei wichtiger Hochschularbeit in den Gremien
  • Dauerhafter kurzer Draht zum Dekanat unseres Fachbereichs
  • Mitbestimmung bei der Verteilung von Fördermitteln des Landes Hessen an studentische Projekte
  • Vertretung unseres Fachbereichs bei den jedes Semester stattfindenden Bundesfachschaftenkonferenzen (BuFaK)
  • Informationsangebot für euch zu den wichtigsten Infos für euer Studium

Unsere Veranstaltungen für euch

  • Größte WiWi-Party in Frankfurt gemeinsam mit den Aktiven der Fachschaft WiWi
  • WiWi-Bücherbasare, damit ihr günstig die für euch wichtigen Bücher bekommt
  • Infoveranstaltungen für alle WiWi-Studierenden
  • Auslandsinfotage mit Aufklärung über Schwierigkeiten und Stolpersteine gemeinsam mit ehemaligen Auslandssemestlern
  • Eine regelmäßige Sprechstunde/unverbindliche Studienberatung für alle eure aufkommenden Fragen und Anliegen zu eurem WiWi-Studium

Demokratie lebt von Teilhabe, deswegen geht wählen bei den Hochschulwahlen 2018! Das könnt ihr ganz einfach mit den euch von der Uni zugeschickten Briefwahlunterlagen tun. Oder ihr schaut am 29.01.-01.02. im Casino auf dem Campus Westend vorbei und setzt da euer Kreuz.