Engagieren! – Mach mit!

Viele wissen es nicht. Nun weißt Du es:
Jeder Studierende des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften ist per Satzung automatisch Mitglied der Fachschaft. So gesehen gibt es am FB02 garkeine “Fachschafts-Mitglieder” sondern nur engagierte, und eben weniger interessierte.

Fühlst Du Dich im Studium ungerecht behandelt? Findest Du, es sollten einfach einige Dinge am Fachbereich anders laufen? Das studentische Leben kommt Dir am Westend einfach viel zu kurz? Rund 6000 Studierende sind von Entscheidungen in Hochschulgremien betroffen – über die Fachschaft hast Du die Möglichkeit laut zu werden! Werde studentischer Vertreter und Teil eines erfahrenen Teams, das für die Studierbarkeit und Fairness am FB02 kämpft. Die Fachschaft tritt dazu bereits regelmäßig mit vielen Professoren, dem Dekanat und auch anderen Fachschaften in Kontakt, um das Beste für die Studierenden rauszuholen. Ergreife die Chance um hier einzusteigen!

Stelle eigene Projekte auf die Beine oder verwandle bestehende Konzepte mit Deiner Kreativität und Deiner Organisation zu einem epischen Event!  Wage einen Blick hinter die Kulissen unserer legendären Fachschaftsparty mit über 1200 Gästen und gestalte sie selbst mit! Auslandssemester, Prüfungsvorbereitung oder Eventmanagement – Gebe dort Dein Wissen weiter, wo Informationslücken herrschen oder profitiere von erfahrenen, lässigen Teammitgliedern mit denen Du Dich jederzeit auf Augenhöhe austauschen kannst. Barabende, Lasertag-Runden und Volleyball –Tourniere kommen bei uns jedes Semester ebenso vor, wie unsere produktive Fachschaftsfahrt.

Engagement zahlt sich aus!

Es macht nicht nur Spaß sich offen in der Gruppe über aktuelle, studienbezogene Themen auszutauschen – Durch Deinen Einsatz kannst Du gleichzeitig Deinen Lebenslauf aufpolieren und Deine Chancen auf ein Auslandssemester steigern!

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Treffe uns während der Vorlesungszeit hier –jeden Montag , 19:40 Uhr, Fachschaftscafé RuW 1.127

Mach dir selbst ein Bild auf Instagram @fswiwigoethe

oder stöbere auf Facebook